Dojo-Regeln

Bujinkan Ren Ho

Auch im Bujinkan gibt es von Japan aus festgelegte Guidelines (Ren Ho), nach denen sich weltweit gerichtet wird.

http://www.bujinkan.com/guidelines.htm

Bujinkan Genshin Dojo Ren Ho

Regeln für die Teilnahme am Unterricht im Bujinkan Genshin Dojo 

  • Die Teilnahme ist nur in geeigneter und sauberer Trainingskleidung (schwarzer Gi und Obi) möglich. Anfänger tragen zuerst bequeme Sportkleidung. Achte zudem auf ein gepflegtes Erscheinungsbild.
  • Der Unterricht beginnt pünktlich zu den vereinbarten Zeiten auf den Matten. Du solltest darauf achten, dass du immer pünktlich im Dojo (im Gi) erscheinst, um vor Trainingsbeginn gegebenenfalls noch die Matten aufbauen zu können.
  • Befolge die Anweisungen des Lehrers, um Verletzungen vorzubeugen und die richtige Übung zu trainieren.
  • Der Unterricht beginnt und endet mit Respekt und der entsprechenden Grußform. Bringe also deine Kleidung in Ordnung und zeige ein entsprechendes Verhalten.
  • Schmuck muss vor Unterrichtsbeginn vollständig abgelegt werden.
  • Tabi sind keine Pflicht, schonen aber Füße und Matten. Nimmst du ohne Tabi am Unterricht teil so ist es selbstverständlich die Füße (mit Seife) vorher zu waschen.
  • Essen und Trinken sind im Dojo nicht erlaubt, darum haben Nahrungsmittel auch nichts im Trainingsraum zu suchen.
  • Solltest du den Trainingsraum während des Unterrichts verlassen (z.B. um auf die Toilette zu gehen), so melde dich beim Lehrer ab, damit dieser weiß, warum du fehlst.
  • Da Taschen oder ungeeignete Kleidung im Trainingsraum stören und Gefahrenquellen darstellen, bleiben diese im Vorraum oder in den Umkleideräumen (Wertsachen können im Raum deponiert werden).
  • Die Verbeugung vor dem Partner, mit dem du trainierst (vor Beginn und nach Ende einer Übung), ist obligat. Sie drückt Respekt und Freundschaftlichkeit aus.
  • Wenn du einen Lehrer ansprichst, tue dies mit dem notwendigen Respekt und rufe ihn nicht wie einen Kellner zu dir.
  • Demonstriert an dir oder für dich ein Lehrer eine Technik, so zeige deinen Dank mit einer Verbeugung.
  • Wenn dein Trainingspartner abklopft, löse sofort die Technik, um ihn nicht zu verletzen.
  • Begegne einem Mitschüler mit höherer Graduierung mit Respekt.
  • Begegne einem Mitschüler mit niederer Graduierung mit Verständnis und Respekt.
  • Verhalte dich auch außerhalb des Dojo entsprechend und wirf keinen schlechten Schatten auf das Bujinkan oder das Dojo. Ein Verstoß gegen die Richtlinien kann zum Ausschluss aus dem Unterricht führen.

In jedem Kampfkunstunterricht werden bei unsachgemäßer Anwendung gefährliche Techniken geübt, die zu Verletzungen führen können. Diese Übungen müssen mit großer Konzentration und großem Respekt ausgeführt werden. Anfänger sollten sich nicht gegen Techniken wehren und bei der Ausübung jede Technik sehr langsam ausführen.

Wenn man Menschen respektiert, wird man selbst Respekt erfahren. Denke immer daran, dass jeder Schüler ein Teil einer langen Tradition ist und es immer einen Grund gibt, warum eine Übung durchgeführt wird.