Sascha Vetter beim Budokwai

Noch einmal so richtig reingehangen haben sich 14 Mitglieder des Budokwai, als Sascha Vetter einen vierstündigen Lehrgang in unserem Dojo gab.

Noch einmal so richtig reingehangen haben sich 14 Mitglieder des Budokwai, als Sascha Vetter einen vierstündigen Lehrgang in unserem Dojo gab.

 

Der Weltmeister von 1998 und 9fache deutsche Meister in allen Ju-Jutsu-Disziplinen konnte durch seine lockere Art die Teilnehmer sofort begeistern.

 

Angefangen hat der Lehrgang mit ein paar schönen Bodentechniken, die sogar den alten Hasen neu waren. Danach ging Sascha über zum Hauptthema des Lehrgangs: Schenkelwurf und dessen Varianten. Normalerweise ist der Uchi-Mata ein ""gefürchtetes"" Thema bei Lehrgängen, aber Sascha hat den Wurf methodisch aufgebaut, so dass alle Teilnehmer nach und nach den Wurf besser zu werfen lernten.

 

Zum Abschluss ging es noch mal auf den Boden und am Ende konnte Sascha allen noch die Botschaft mitgeben, dass ""man seinen eigenen Stil nur entwickeln kann, wenn man viel experimentiert!""

 

Natürlich ließ Sascha es sich auch nicht nehmen, noch bei unserer Weihnachtsfeier teilzunehmen.

 

Wir sagen: ""Danke für den tollen Lehrgang, Sascha!""

Es gibt noch mehr ...

Wettkampferfolge beim Nikolausturnier in Philippsburg

Weiterlesen

Enno Häberlein und Stephen Wittkamp bestehen ihre DAN-Prüfung. Enno zeigte bei seiner letzten Prüfung ein Technik-Feuerwerk und begeisterte sowohl...

Weiterlesen

Zwei Buyu unseres Genshin Dojos waren den November über in Japan. Nach einer Rundreise über die Hauptinsel mit vielen Erfahrungen zu Land und Leuten...

Weiterlesen