Der Weg zum Meistergrad

Nach langer und intensiver Vorbereitung ist nun zwei Ju-Jutsukas vom Budokwai der Schritt zum Meistergrad gelungen. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiteten Sarah Siewert und Thomas Kübler über ein Jahr an ihren Techniken und Ausführungen.

Dem Träger des ersten Dan wird neben der fortgeschrittenen Beherrschung grundlegender Ju-Jutsu-Techniken auch theoretischen Wissen abverlangt. So mussten die beiden im Vorfeld auch eine schriftliche Prüfung zu den Prinzipien der Ju-Jutsu-Techniken sowie deren Vermittlung ablegen.

In der praktischen Prüfung auf den Matten des JU JITSU RYU-KO in Bad Mergentheim zeigten beide, was sie während der Vorbereitung intensiv geübt hatten. Die besondere Herausforderung dabei ist die zunehmend freiere Anwendung der Ju-Jutsu-Techniken. Dies spiegelt sich in verschiedenen Bereichen des Prüfungsprogramms wieder. Neben der Ausführung der Technik aus verschiedenen Situationen heraus ist auch die Verteidigung gegen mehr als einen Angreifer gleichzeitig ein zusätzlicher Apsekt dieser Prüfung.

Nach zehn anstrengenden und schweißtreibenden Stunden hatten Sarah und Thomas die Prüfungskommission von Ihrem Können überzeugt und bekamen für die gezeigte Leistung ihren 1. Dan verliehen.

Die Trainer und der Verein gratulieren den beiden ganz herzlich zu diesem Erfolg!

Es gibt noch mehr ...

Wettkampferfolge beim Nikolausturnier in Philippsburg

Weiterlesen

Enno Häberlein und Stephen Wittkamp bestehen ihre DAN-Prüfung. Enno zeigte bei seiner letzten Prüfung ein Technik-Feuerwerk und begeisterte sowohl...

Weiterlesen

Zwei Buyu unseres Genshin Dojos waren den November über in Japan. Nach einer Rundreise über die Hauptinsel mit vielen Erfahrungen zu Land und Leuten...

Weiterlesen